Für die Behandlung von weißem und schwarzem Hautkrebs ist oft ein chirurgischer Eingriff notwendig.

Auch bei atypischen Muttermalen ist nach einer entsprechenden Diagnostik eine Entfernung ratsam sein.

Alle klassischen dermatologischen Operationen werden in unserem Eingriffsraum ambulant mit lokaler Betäubung durchgeführt.

Zum Einsatz kommen gewebeschonende Operationsmethoden und histologische Kontrollen (mikroskopisch kontrollierte Chirurgie).

Histopathologische Zentren in München und Hamburg arbeiten mit uns zusammen.

Natürlich ist unser Ziel, das beste kosmetische Narbenergebnis zu erreichen.

Ebenso werden zur Diagnosesicherung Probebiopsien (Hautproben) entnommen.

Auch die Entfernung von gutartigen Hautveränderungen (kosmetisch störend) bieten wir gerne an.